Studium » Modulführer » Stadt- und Regionalökonomie
Deutsch
English

Module im Master of Science VT Stadt- und Regionalentwicklungsmanagement

Stadt- und Regionalökonomie

Modulbeschreibung
Modul-Nr.
1201
Credits
6 CP
Semester
2.
Häufigkeit
SoSe
Dauer
1 Semester
Lehrveranstaltungsart
Vorlesung  1 SWS
Seminar     2 SWS
Kontaktzeit
3 SWS
Selbststudium
140 h
Gruppengröße
gesamter Jahrgang
Teilnahmevoraussetzungen
Zugangsvoraussetzungen zum Master-Studiengang M.Sc. Geographie

Lernergebnisse

  • Theoretisches und empirisches Verständnis von ökonomischen Strukturen und Prozessen in Städten und Regionen

  • Kennenlernen und Bewertung von Zielen, Konzepten und Instrumenten der Regionalpolitik, der regionalen Wirtschaftsförderung und der kommunalen Standortpolitik

Inhalte

Die Veranstaltung vermittelt einen Überblick über Theorien der Stadt- und Regionalökonomie und deren empirischen Erklärungsgehalt. Wesentliche Inhalte sind Agglomerationsprozesse und -effekte, Landnutzung und Stadtstruktur, Standortfaktoren und -theorien, wissensbasierte Stadt- und Regionalentwicklung, Standortwettbewerb und territoriale Wettbewerbsfähigkeit sowie die Messung und Erklärung regionaler Disparitäten in der sozioökonomischen Entwicklung.

Das Kennenlernen von Zielen, Konzepten und Instrumenten der Regionalpolitik, der regionalen Wirtschaftsförderung und der kommunalen Standortpolitik soll die Teilnehmenden zur aktiven Beteiligung an der Entwicklung, Umsetzung und Evaluation regional- und standortpolitischer Konzepte und Maßnahmen befähigen.

Aufbau des Seminars

  1. Standortfaktoren im Bedeutungswandel

  2. Landutzung und Stadtstruktur: Theorie und Anwendungen

  3. Ausmaß und Entwicklung räumlicher Disparitäten in der EU

  4. Raumentwicklung in Deutschland

  5. Mezzogiorno – der ewige Patient?

  6. Altindustrieregionen in der Systemtransformation Mittel- und Osteuropas

  7. Ostdeutschland zwischen „Ozzogiorno“ und blühenden Landschaften

  8. Hightech-Regionen: Beispiel München

  9. Städte- und Regionenrankings

  10. Regionalpolitik in Deutschland

  11. EU-Strukturfonds: EFRE in NRW

  12. Clusterpolitik im Strukturwandel

  13. Place Branding

Lehrformen
Vorlesung (1 SWS) und Seminar (2 SWS)

Prüfungsformen
Präsentation mit schriftlicher Hausarbeit

Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten

Das Seminar dient der Einübung des wissenschaftlichen Diskurses und erfordert die regelmäßige Anwesenheit der Studierenden. Die Bewertung der Prüfungsleistung (Hausarbeit) setzt das Bestehen einer einstündigen Klausur über die Vorlesungsinhalte als Studienleistung voraus.

Verwendung des Moduls
Pflichtmodul

Stellenwert der Note für die Endnote
die Modulnote geht CP-gewichtet (6/120) in die M.Sc.-Endnote ein

Modulbeauftragter und hauptamtlicher Lehrender
Prof. Dr. Matthias Kiese

Sonstige Informationen

Literatur:

Bathelt, H.; Glückler, J., 2018: Wirtschaftsgeographie: Ökonomische Beziehungen in räumlicher Perspektive. (4. Aufl.). (=UTB, 8217). Stuttgart: Ulmer.

Brasche, U., 2017: Europäische Integration: Wirtschaft, Euro-Krise, Erweiterung und Perspektiven. (4. Aufl.). München u.a.: Oldenbourg.

Frenkel, M.; Hemmer, H.-R., 1999: Grundlagen der Wachstumstheorie. (=Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften). München: Vahlen.

Glaeser, E.L., 2011: Triumph of the City: How our Greatest Invention Makes us Richer, Smarter, Greener, Healthier, and Happier. London: Macmillan.

Haas, H.-D.; Neumair, S.-M., 2015: Wirtschaftsgeographie. (3. Aufl.). (=Geowissen kompakt). Darmstadt: Wiss. Buchges.

Helpman, E., 2004: The Mystery of Economic Growth. Cambridge, MA, London: The Belknap Press of Harvard Univ. Press.

Koschatzky, K., 2001: Räumliche Aspekte im Innovationsprozess: Ein Beitrag zur neuen Wirtschaftsgeographie aus Sicht der regionalen Innovationsforschung. (=Wirtschaftsgeographie, 19). Münster, Hamburg, London: LIT Verlag.

Kulke, E., 2017: Wirtschaftsgeographie. (6. Aufl.). (=Grundriss Allgemeine Geographie, UTB 2434). Paderborn u.a.: Schöningh.

Liefner, I.; Schätzl, L., 2017: Theorien der Wirtschaftsgeographie. (11. Aufl.). (=UTB, 782). Paderborn: Schöningh.

Maier, G.; Tödtling, F., 2012: Regional- und Stadtökonomik 1: Standorttheorie und Raumstruktur. (5. Aufl.). Wien: Springer.

Maier, G.; Tödtling, F.; Trippl, M., 2012: Regional- und Stadtökonomik 2: Regionalentwicklung und Regionalpolitik. (4. Aufl.). Wien: Springer.

Schätzl, L., 1994: Wirtschaftsgeographie 3: Politik. (3. Aufl.). (=UTB, 1383). Paderborn, München, Wien u.a.: Schöningh.

Schätzl, L., 2000: Wirtschaftsgeographie 2: Empirie. (3. Aufl.). (=UTB, 1052). Paderborn, München, Wien u.a.: Schöningh.

Störmann, W., 2009: Regionalökonomik: Theorie und Politik. München: Oldenbourg.

zurück zur Modulübersicht

Übersicht über die aktuellen Veranstaltungen

NummerVeranstaltungen (WiSe 2020/21)Zeit, OrtDozent(en)
170092a Vorlesung Stadt- und RegionalökonomieDi 9-10 Uhr,
IA 1/117
Matthias Kiese

170092bSeminar Stadt- und RegionalökonomieDi 10-12 Uhr,
IA 1/131
Björn Zucknik
170092cSeminar Stadt- und RegionalökonomieDi 10-12 Uhr,
IA 1/123
Matthias Kiese