Forschung » Bodenkunde » Start/Aktuelles
Deutsch
English

Kolloquiumstermine

Programm des Bodenkundlichen Kolloquiums für das SoSe 2021

Sommersemester 2021 [freitags, 13:15-14:45 Uhr, Zoom-Classroom]
21.05.

Jan Stiebing: Schwermetallgehalt von Böden in Wuppertaler Wäldern - Mobilität und Verfügbarkeit von Blei für Speisepilze – Konzept

11.06.

Albert Mensah: Impacts of compost, manure and iron oxide on soil quality, growth and yield performance of Ryegrass and potential for arsenic remediation of a contaminated gold mine spoil

18.06.

Ilka Beith: Auswirkungen von Braun- und Pflanzenkohle als Bodenverbesserer und Güllezusatz auf die Stickstoffdynamik in einem landwirtschaftlichen Freilandversuch – Ergebnisse

25.06.

Michael Herre: Microbial re-colonization of sterile soil samples during long term field exposure

02.07.

tba

09.07.

Florian Wichern (Hochschule Rhein-Waal): Soil ionoMICS - the role of secondary and trace elements for soil microbial functioning

16.07.

Martin Benz & Lucas Göbel: Der Einsatz Rheinischer Braunkohle zur Bodenverbesserung – Inkubationsstudie zum Einfluss auf mikrobielle Bodenprozesse

23.07.

Jan Stiebing: Schwermetallgehalt von Böden in Wuppertaler Wäldern - Mobilität und Verfügbarkeit von Blei für Speisepilze – Ergebnisse

ACHTUNG!

Achtung: Bis auf Weiteres wird das Kolloquium online über Zoom durchgeführt. Um bei einem Kolloquiumstermin als Zuhörer/in dabei zu sein, melden Sie sich bitte formlos per E-Mail bei Herrn Lucas GöbelOpens window for sending email an. Sie erhalten dann den Link zum Meeting und das Passwort. Da Sie durch die Teilnahme am Online-Kolloquium Unterschriften für Ihren Kolloquiumspass sammeln können, melden Sie sich bitte zu JEDEM Termin separat an, da wir die Teilnahme nachhalten müssen.

Die Anmeldung ist bis 12 Uhr am jeweiligen Termin möglich.

Die Unterschriften werden dann im späteren "Normalbetrieb" bzw. nach persönlicher Absprache nachgetragen.

 

Anmeldung von Vorträgen

Die Anmeldung und Terminabsprache zur Vorstellung der Konzepte und der Ergebnisse von Masterarbeiten sowie anderer Vorträge erfolgen bei Stefanie HeinzeOpens window for sending email.