Aktuelles
Deutsch
English
< Sprechstunde Studienberatung 12.10. entfällt
17.10.2018 14:27 Age: 29 Tage
Category: Geographie
By: Edler

M.Sc.-Studierende erhalten bundesweite Auszeichnung der Kartographie

Verleihung des Ravenstein-Förderpreises 2018 in der Villa Mumm in Frankfurt a.M.


Das Gewinner-Team gemeinsam mit DGfK-Präsident Prof. Dr. Manfred Weisensee (Foto: Dennis Edler)

Die Studierenden Annika Heib, Kathrin Hengstmann, Dana Müller und Stefan Happe wurden am 16. Oktober, während der Fachkonferenz und -messe INTERGEO 2018 („Wissen und Handeln für die Erde“) in Frankfurt am Main, für ihre gemeinsame Seminarabschlussarbeit zur Einbindung aktueller Online-Medien in der interaktiven Web-Kartographie mit dem Ravenstein-Förderpreis 2018 ausgezeichnet. Ein besonderer Fokus des Projekts lag auf der Aufbereitung der fachlichen kartographischen Inhalte als digitales Selbstlern-Tutorial zur Programmierung Open-Source-basierter multimedialer Karten mit der JavaScript-Bibliothek leaflet.js. Die Projektarbeit geht aus dem M.Sc.-Seminar „Einführung in die Internet- und Multimediakartographie“ (WiSe 2017/18) hervor. Der traditionsreiche Preis der Stifterin Helga Ravenstein wird durch die Deutsche Gesellschaft für Kartographie (DGfK) e.V. und das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) unterstützt. Er gilt seit Jahrzehnten als die bundesweit renommierteste Auszeichnung für Kartographinnen und Kartographen in Studium und Ausbildung. Erstmalig geht die Auszeichnung an Geographie-Studierende der Ruhr-Universität Bochum.