Forschung » Geomatik » Mitarbeiter/-innen

Lehre

Abschlussarbeiten

Themen für Abschlussarbeiten (eigene Themenvorschläge natürlich herzlich willkommen)

  • VGI und Big (Geo)Data zur Analyse des gesellschaftlichen Wandels hinsichtlich Energiewende, Klimaschutz und -anpassung, gutes Leben in der Stadt, oder Wohlstand und Lebensqualität
  • Analyse räumlicher Auswirkungen von COVID-19 Government Responses mit Volunteered Geographic Information
  • Auf dem Weg zur Smart City: Integration von BIM und GIS zur Verbesserung von Planung und Bau von (urbaner) Infrastruktur im Rahmen von Energiewende / Klimaanpassung
  • Erstellung von hochaufgelösten Starkregenrisiko-Karten
  • Ableitung von GI aus Navigations-Applikationen zur Optimierung des ÖPNV-Angebots (mit Dr. Andreas Redecker)
  • Potenziale aktueller Geodaten für die Kriminalitätsanalyse (mit PD Dr. Dennis Edler)
  • Hot Spots des Landnutzungswandels in Ecuador und Galapagos (mit Dr. Valerie Graw)
  • KI-basierte Modellierung der Flächeninanspruchnahme und Evaluation der sozialen und ökologischen Auswirkungen3-D Modellierung der urbanen Landschaftskonfiguration zum Monitoring von nachhaltiger Entwicklung auf Basis von offenen Geodaten
  • VGI zum Monitoring von Indikatoren einer smarten, grünen, resilienten und gerechten Stadtentwicklung
  • Energiewende, Pandemie und Klimawandel: Ableitung von Geodaten aus sozialen Medien zur Untersuchung von Veränderungen im Mobilitätsverhalten
  • Vergleichende Analyse von räumlich expliziten Geodatenprodukten zur urbanen Landnutzung
  • Einsatz von sozialen Medien zur Verortung von extremistischen Gedankengut
  • Integration von Geodaten in immersive Geomedien (Augmented Reality/ Virtual Reality/ Augmented Virtuality) zur problemorientierten Wissensvermittlung
  • Alternative Geodatenquellen: Soziale Medien und die Internationale Raumstation zur Beobachtung der Transformation metropolitaner Räume
  • Slum Mapping und Modellierung mit dem IDEAMAPS-Framework

 

Dissertationen

  • Ricardo Paris (laufen): Assessing the influence of urban planning and territorial strategies on regional food systems
  • Anna Hellings (laufend): Analysing past, present and future SUHI developments using local climate zones and land cover modeling in European cities (Betreuer)
  • Marcus Goebel (laufend): Integrated Earth Observation and Citizen Science for Monitoring and Management of Water Resources for Sustainable Development in the Muringato Sub-Catchment, Nyeri County, Kenya (Betreuer)
  • Mounir Azzam (laufend): Safety of the real estate property and ist impact on replanning disaster affected urban areas.
  • Henryk Hodam (laufend): Digitale Lernmittel zur Arbeit mit Erdbeobachtungsdaten im naturwissenschaftlichen Unterricht (Betreuer)
  • Christina Müller (2021): Die Implementierung des Themas Fernerkundung in den Schulunterricht der Sekundarstufe I durch das neue MINT-Wahlpflichtfach "Geographie-Physik" - Eine Studie zur praktischen Schulfachgestaltung der Jahrgangsstufen 8 und 9 an Gymnasien in Nordrhein-Westfalen am Beispiel des Gymnasiums Siegburg Alleestraße (Zweitgutachter)
  • Nicolai Moos (2020): Möglichkeiten und Grenzen der Verwendung von Erdbeobachtungsdaten und Geodaten zusammen mit soziodemographischen und sozioökonomischen Daten (Zweitgutachter)
  • Olabisi Badmos (2019): An Integrated Remote Sensing and Urban Growth Model Approach to Curb Slum Formation in a Megacity (Lagos) (als Tutor für das Zentrum für Entwicklungsforschung der Universität Bonn)

 

Masterarbeiten

  • Melanie Pieper (laufend): Integration eines Workflows zur Erstellung ei-nes wolkenfreien periodischen Mosaiks für NRW in die Copernicus Data Infrastructure IT.NRW mithilfe von Container-Technologieport.microsoft.com/de-de/office/ändern-der-groß-kleinschreibung-von-text-1d86cf80-fbef-4380-8d6f-59a6b77db749
  • Alexander Huckestein (2021): GlS-basierte Analyse der Auswirkungen der Gesetzesnovellierung des Landesnaturschutzgesetzes NRW vom 15.11.2016 auf die zu erbringende Kompensationsleistung
  • Birte Trampnau (2021): Dasymetrische, multivariate Analyse der Umweltgerechtigkeit in der Metropolregion Ruhr.
  • Torben Dedring (2021): Utilizing geoinformation for the disaster management cycle by applying an automatized tailings flow model, SAR techniques and volunteered geographic information for the example of the Brumadinho tailings dam failure
  • Sarah Sticksel (2021): Multitemporale Untersuchung des Zusammenhangs von Oberflächentemperaturen und Lufttemperaturen unter Verwendung multisensoraler Erdbeobachtungsdaten und DWD-Messstationsdaten im Kontext des städtischen Wärmeinsel-Effektes in Nordrhein-Westfalen
  • Fabian Schmidt (2020): Entwicklung eines WebGIS zur kleinräumigen Erfassung und Auswertung von COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) - Fällen basierend auf Volunteered Geographic.
  • Luise Schmelt (2020): Automatisierte Kartierung  von Hoch- und Höchstspannungsmasten im Bereich von Fernleitungen mittels objektorientierter Klassifizierung am Beispiel der Städte Rheinberg und Meerbusch
  • Ilja Welzel (2020): Szenariengestützte Potentialanalyse von Windkraftstandorten im Wald auf Basis multikriterieller Entscheidungsanalysen im GIS - Ein automatisierter Ansatz
  • Dana Müller (2019): Untersuchung geeigneter Komponenten zur Ergänzung der Geodateninfrastruktur der Stadt Gelsenkirchen auf der Basis von Open Source Software unter Berücksichtigung von prozessorientierten Anwendungsszenarien
  • Thomas Geissler (2019): Modellierung des Einflusses von trockenheißen Sommern auf die Kühlleistung städtischer Grünflächen und der Wechselwirkung innerhalb des Quartiers am Beispiel der Stadt Hagen

 

Bachelorarbeiten

  • Darius Happe (laufend): Using GEDI´s L2A data product to create digital elevationmodels for AR applications with teaching purposes
  • Nico Kraft (laufend): Learning Image-Processing with Augmented Reality - Implementierung einer Augmented Reality Anwendung zur Vermittlung von Bildungsinhalten im Informatikunterricht unter Verwendung von Satellitendaten.
  • Jan Schweighöfer (2021): Untersuchung des Landnutzungswandels auf Barbuda von 1992 bis 2020 im Kontext von Neokolonialismus und Naturkatastrophen auf Basis von offenen Geodaten und Methoden des maschinellen Lernens.
  • Connor vorm Stein (2020): Wie wirkt sich der Fahrplanwechsel zum „Netz 2020“ auf die Erreichbarkeit des ÖPNV in Bochum aus? – Eine GIS-gestützte Analyse
  • Anna Bartels (laufend): Quantitative Einschätzung der überirdischen Biomasse unter Verwendung der Daten von ALOS PALSAR am Beispiel des Senegal
  • Lars Tum (2020): Untersuchung des Zusammenhangs der Saisonalität von Seevereisung und Oberflächentemperaturen basierend auf Global WaterPack-Daten am Beispiel von nordamerikanischen Seen
  • Clemens Kramm (2019): Videobasierte Fernerkundung in Schulen. Unterrichtsentwurf zur Einführung in das Thema „Landschaftszonen der Erde“ mit Unterstützung von Erdbeobachtungsvideos der Internationalen Raumstation ISS
  • Arne Dröge-Rothaar (2019): Local Climate Zones – Klassifikation des Ruhrgebietes unter Anwendung der WUDAPT-Methode
  • Julian Taleb (2018): Moderne Visualisierungstechniken der Fernerkundung – Integration von ‚Augmented Reality‘ in Geostops

 

 

Seminare und Vorlesungen

 

WS 2021

  • SDG monitoring in Ecudaor and Germany with data and methods of remote sensing and GIS (in cooperation with the Universidad del Azuay in Cuenca, Ecuador) (M. Sc. Geographie, Modul 170 112)
  • Geographische Informationssysteme (GIS) I (M. Sc. Geographie, Modul 170 076)
  • Räumliche Analysemethoden für interdisziplinäre Fragestellungen -Einführung in Geographische Informationssysteme (GIS) (B. A. Optionalbereich, Modul 170 113)
  • Kolloquium der AG Geomatik (M. Sc. Geographie, Modul 170 124)

 

SS 2021

  • „The future is urban, the data is smart“ – Analyse von urbanen Transformationsprozessen mit Volunteered Geographic Information, Social Media Geographic Information und EO Data (M. Sc. Geographie, Modul 170 107)
  • Geographische Informationssysteme (GIS) (B.Sc. Geographie, Modul 11500)
  • Kolloquium der AG Geomatik (M. Sc. Geographie, Modul 170 124)
  • Projekte in Wissenschaft und Praxis – Gründung, Führung, Innvoation in Kooperation mit der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (B.Sc./ B.A. Geographie Wahlmodul)
  • Spring School Digitalilsierung und Entrepreneuship in Kooperation mit der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (M.Sc. Geographie Wahlmodul)

 

WS 2021

  • Modellierung von Urban Sprawl (M. Sc. Geographie, Modul 170 072)
  • Geographische Informationssysteme (GIS) I (M. Sc. Geographie, Modul 170 076)
  • Räumliche Analysemethoden für interdisziplinäre Fragestellungen - Einführung in Geographische Informationssysteme (GIS) (B. A. Optionalbereich, Modul 170 113)
  • Kolloquium der AG Geomatik (M. Sc. Geographie, Modul 170 124)

 

SS 2020

  • Geoinfomation and the UN Sustainable Development Goals (M. Sc. Geographie, Modul 170 107)
  • Seminar zu Statistik & GIS-Übungen für Geographen (B. A. Geographie, Modul 170 026a)
  • Kolloquium der AG Geomatik (M. Sc. Geographie, Modul 170 124)

 

WS 2019/2020

  • Modellierung von Urban Sprawl (M. Sc. Geographie, Modul 170 076)
  • Methoden der Biodiversitätsforschung (Fakultät für Biologie und Biotechnologie: M. Sc. Biodiversität/ Biodiversity Modul 194 201) als Vertretung für Prof. Dr. C. Jürgens
  • Mentoring

 

SS 2019

  • Integrating People, Pixels, Polygons: Interdisciplinary GI Science for Sustainable Development (Berufungsvortrag für die W 1-Tenure-Track-Professur für ‚Interdisziplinäre Geoinformationswissenschaften / Interdisciplinary Geographic Information Science an der Ruhr-Universität Bochum)
  • Satellitengestützte Erdbeobachtung zur Überwachung, Bewertung und Vorhersage für die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung (M. Sc. Geographie, Modul 170 017)
  • Statistik & GIS-Übungen für Geographen (B. A. Geographie, Modul 170 026a)
  • Analyse urbaner Räume mit nutzergenerierten Daten (Lehrprobe für W 1-Tenure-Track-Professur für ‚Interdisziplinäre Geoinformationswissenschaften / Interdisciplinary Geographic Information Science an der Ruhr-Universität Bochum)
  • Mentoring

 

WS 2018/2019

  • Modellierung von Urban Sprawl (M. Sc. Geographie, Modul 170 076)
  • Vorlesung Kartographie – Teil: Fernerkundung und GIS in Schulen (Friedrich-Schiller-Universität Jena, B. Sc. & B.A. Geographie, Modul GEOG 143) als Vertretung für Prof. Dr. C. Schmullius
  • Methoden der Biodiversitätsforschung (Fakultät für Biologie und Biotechnologie: M. Sc. Biodiversität/ Biodiversity Modul 194 201) als Vertretung für Prof. Dr. C. Jürgens
  • Mentoring

 

SS 2018

  • Statistik & GIS-Übungen für Geographen (B. A. Geographie, Modul 170 026a)
  • Satellitengestützte Erdbeoachtung im 21. Jahrhundert - Die Anwendung von Big Data und Cloud Computing zur Beantwortungumwelt- und gesellschaftsrelevanter Fragestellungen (M. Sc. Geographie, Modul 170 076)
  • Potentiale von Klimaanpassungsstrategien im Kontext des Landnutzungswandels in NRW (M. Sc. Geographie, Modul 170 075)
  • Mentoring

 

WS 2017/2018

  • Modellierung von Urban Sprawl (M. Sc. Geographie, Modul 170 076)
  • Lehrauftrag der Universität Bonn: Potentiale von Klimaanpassungsstrategien im Kontext des Landnutzungswandels in NRW (M. Sc. Geographie, M. Sc. Naturschutz und Landschaftsökologie, Modul 641382600 M2c SL2 Fo.meth. Geomatik)
  • Methoden der Biodiversitätsforschung (Fakultät für Biologie und Biotechnologie: M. Sc. Biodiversität/ Biodiversity Modul 194 201) als Vertretung für Prof. Dr. C. Jürgens
  • Mentoring

 

SS 2017

  • Statistik & GIS-Übungen für Geographen (B. A. Geographie, Modul 170 026a)
  • Potentiale von Klimaanpassungsstrategien im Kontext des Landnutzungswandels in NRW (M. Sc. Geographie, Modul 170 075)
  • Mentoring

 

WS 2016/2017

  • Methoden der Biodiversitätsforschung (Fakultät für Biologie und Biotechnologie: M. Sc. Biodiversität/ Biodiversity Modul 194 201) als Vertretung für Prof. Dr. C. Jürgens
  • Design Thinking. Das Projektseminar (Philosophische Fakultät Universität Bonn, B. Sc., Modul 500090251 WM Trans.Theorie-&Meth. Ü)
  • Mentoring

 

WS 2015/2016

  • Lehrauftrag der Universität Bonn: Räumliche Analysemethoden treffen auf Geisteswissenschaften (B. Sc., Modul 500090281 WM Trans.Theorie-&Meth. Ü)

 

SS 2015

  • Lehrauftrag der Universität Bonn: Geographische Methoden für Geisteswissenschaftler (B. Sc., Modul 500090281 WM Trans.Theorie-&Meth. Ü)

 

SS 2014

  • Vertretung für Prof. Dr. G. Menz: Modellierung von Städtewachstum in Theorie und Praxis (Geographisches Institut der Universität Bonn, M. Sc., Modul 641092002 M2: Forschungsmethoden)

 

WS 2010/2011

  • Lehrauftrag der Universität Bonn: Modellierung von Urban Sprawl (Geographisches Institut der Universität Bonn, B. Sc. Geographie, Modul 641308100 B8 SL1: Methoden Aufbau)

 

SS 2010

  • Sommersemester 2010 • Vertretung für Prof. Dr. G. Menz: Landnutzungswandel in der EU (Diplom Geographie, Projektseminar A/B)

Jun. Prof. Dr. Andreas Rienow

Raum: IA 6.113

Telefon: +49 234-32-24791
E-Mail: andreas.rienow(at)rub(dot)de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

ORCID iD 0000-0003-3893-3298

Scopus Author ID 55735075300