Team

Lehrstuhl für Internationale Stadt- und Metropolenentwicklung
Urban and Metropolitan Studies
Geographisches Institut
Ruhr-Universität Bochum

Universitätsstraße 150
44780 Bochum

VITA
17.04.2015Wahl zur Leiterin der Lenkungsgruppe der Landesarbeitsgemeinschaft NRW der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) für den Zeitraum 2015-17
seit 2015 Mitglied der Universitätskommission für Planung, Struktur und Finanzen der Ruhr-Universität Bochum
seit 2015Mitherausgeberin der Zeitschrift Erdkunde
2012Prodekanin der Fakultät für Geowissenschaften der Ruhr-Universität Bochum
seit 2010Vorstandsmitglied der Deutschen Akademie für Landeskunde
10.2008-09.2011 Dekanin der Fakultät für Geowissenschaften der Ruhr-Universität Bochum
10.2006-09.2008Prodekanin der Fakultät für Geowissenschaften der Ruhr-Universität Bochum
10.2005-03.2006 Gastprofessur am Institute of Policy and Planning Sciences der Universität Tsukuba, Japan
seit 2005Gründungsmitglied und Sprecherin des Geographischen Instituts im "Stadt- und Regionalwissenschaftlichen Forschungsnetzwerk SURF"
2004-2006Geschäftsführende Direktorin des Geographischen Instituts der Ruhr-Universität Bochum
seit 2004Sprecherin des Arbeitskreises "Stadtzukünfte" in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG)
2004Stellvertretende Geschäftsführende Direktorin des Geographischen Instituts der Ruhr-Universität Bochum
zum 01.10.2003Berufung auf den Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeographie am Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum
2002-2003Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Geographie und ihre Didaktik an der Universität Dortmund
10.2000-09.2003Vertretung einer Universitätsprofessur (C 4) für das Fach "Geographie und ihre Didaktik - Schwerpunkt Anthropogeographie" am Institut für Geographie und ihre Didaktik der Universität Dortmund
11.1998-09.2000Hochschuldozentin am Institut für Geographie der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg
19.10.1998Habilitation für das Lehrgebiet Humangeographie am Institut für Geographie der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg mit der Habilitationsschrift "Stadtplanung, Stadterneuerung und Stadtumbau in Japan. Planungsgeschichte, Planungsrecht, Planungspraxis und planungstheoretische Reflexionen"
09.1997-08.1998Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
02.1993-02.1994"Professional Fellowship" der Japan Foundation: Forschungsaufenthalt an der Hitotsubashi University in Tôkyô (Lehrstuhl für Sozialgeographie im Institut für sozialökonomische Studien, Prof. Dr. Keiichi Takeuchi)
1990-1998Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Winfried Flüchter (Institut für Geographie der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg)
1988-1990Zweijähriger Intensivkurs "Japanisch" am Fachbereich 3 Sprach- und Literaturwissenschaften der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, abgeschlossen mit dem "Großen Japanisch-Zertifikat"
05.06.1989Promotion zum Dr. phil. am Institut für Geographie der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg mit einer Dissertation zum Thema "Deutsche Städte im Luftkrieg. Regionale Unterschiede der Kriegszerstörung deutscher Städte und Folgen des Luftkrieges unter bevölkerungsgeographischem Aspekt"
1987-1990wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Winfried Flüchter (Institut für Geographie der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, Lehrstuhl für Kulturgeographie)
1986-1988wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Peter Schöller (Geographisches Institut der RUB)
19861. Staatsexamen für das Lehramt der Sekundarstufen I und II an der Ruhr-Universität Bochum
1980-1986Studium der Geographie, Geschichte, Sozialwissenschaften und Pädagogik an der Ruhr-Universität Bochum (RUB)
1979Abitur
22.09.1960geboren in Letmathe, Kreis Iserlohn
AUSZEICHNUNGEN
03.10.2001Verleihung des mit 20.000 DM dotierten Wissenschaftspreises für Anthropogeographie 2001 der "Prof. Frithjof Voss Stiftung - Stiftung für Geographie" im Rahmen des 53. Deutschen Geographentags in Leipzig für "herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Anthropogeographie"
12.02.2000Verleihung des mit 15.000 DM dotierten JaDe-Preises 2000 des Fördervereins japanisch-Deutscher Kulturbeziehungen e.V. für "hervorragende wissenschaftliche Leistungen und Verdienste um das Verständnis japanischer Kultur in Deutschland" und in besonderer Anerkennung für die Habilitationsschrift
12.1990Auszeichnung mit dem "Duisburg Preis" der "Gesellschaft der Freunde der Niederrheinischen Universität Duisburg" für die Dissertation "Deutsche Städte im Luftkrieg"

Forschungsfelder

  • Urban and Regional Governance
  • Urban Renaissance
  • Analyse und Vergleich von Planungskulturen
  • Transformation post-industrieller Räume
  • Waterfront Redevelopment als Instrument städtischer Restruktierung
  • Metropolitane Transformationsprozesse in Deutschland, Japan und China
  • Steuerung metropolitaner Transformationsprozesse im Kontext der japanischen Urban Renaissance-Politik am Beispiel der Region Kansai (DFG-Projekt)

Weitere Mitgliedschaften

  • Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) (seit 2010)
  • Arbeitsgemeinschaft NRW der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) (seit 2006)
  • Arbeitskreis "Stadtzukünfte" in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) 
  • Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) (Gaststatus, seit 2001)
  • Geographische Kommission für Westfalen (LWL) (seit 2003)
  • Verband der Geographen an deutschen Hochschulen (VDGH)
  • Deutscher Verband für Angewandte Geographie (DVAG)
  • European Association for Japanese Studies (EAJS)
  • Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanforschung(VSJF). 2004-2006 Leitung der Fachgruppe "Stadt- und Regionalforschung" zusammen mit Prof. Dr. Winfried Flüchter